Home | Systemeigenschaften im Fokus | Systemaufbau | Datenblatt | Lexikon | Historie | Netzwerk | Impressum | Systemhaus Kolb
 

Videoüberwachung im Fokus

Die Videotechnik ist so vielseitig, wie es unterschiedliche Branchen gibt. Sicher ist, dass die Aufgabenstellung eines Atomkraftwerkes zum Einzelhandel einfach differiert.

Der Verbraucher setzt gute Bilder und eine vollständige Aufzeichnung voraus. Für Videoaufzeichnungssysteme eigentlich selbstverständlich, sollte man meinen. Aber gerade in diesen wichtigen Disziplinen treten die Systeme mit unterschiedlichen Leistungsstandards an.

Gönnen Sie sich oder Ihren Kunden gutes verwertbares Filmmaterial!

Was hilft es einem Autofahrer, wenn er aus einem Verkaufsprospekt eines Autohauses die Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h entnimmt und in der Praxis dieses Tempo nur bergab, mit Rückenwind und nur mit einer max. Zulandung von 150 kg erreicht.

EuroFocus® setzt hier Prioritäten. Wir garantieren ohne „Wenn und Aber“ für alle Bilder sowohl im LIVE Modus als auch im Playback Modus zur Auswertung der Filmmaterials eine PAL Bildauflösung von 704 x 576 Bildpunkte. Es ist für Eurofocus® kein Kriterium, ob während der Aufzeichnung viele Bewegungen oder Ereignisse gleichzeitig passieren oder ob laufend eine Bildveränderung von 90% im Bild stattfindet.

Die zweite Priorität gilt der Aufzeichnungsgeschwindigkeit. Hierzu leistet Eurofocus® 25 Bilder pro Sekunde und Kamera in dem Vollbildmodus Format 4CIF. Das System ist so leistungsstark, dass selbst 16 Ereignisse gleichzeitig in der beschriebenen Qualität vollständig dokumentiert werden können. Eurofocus® ist im Format 4CIF echtzeittauglich!

Nehmen Sie uns bei Wort!

Lückenlos und Echtzeit sind Schlagworte, mit denen schon in den 90igern geworben wurde. Als die Bilder das Laufen lernten (heute: videostreaming), wurden hierzu 25 Bilder pro Sekunde benötigt. Daran hat sich auch heutzutage nichts geändert um eine vollständige Dokumentation ohne fehlende Bilder zu erhalten.

In der Informatik spricht man von Echtzeit (englisch: real-time) um sie von einer Modellzeit zu unterscheiden. Echtzeit bedeutet dabei die Zeit, die Abläufe in der "realen Welt" verbrauchen. Modellzeit hingegen bedeutet die von einer Software selbst verwaltete Laufzeit. Ist nun diese Modellzeit synchron zu Echtzeit, spricht man davon, dass das System echtzeitfähig ist.

Der Weg zum Ziel führt u.a. über den Bewegtbild - Kompressionsstandard H.264 / MPEG 4 Part 10. Die Überlegenheit gegenüber anderen Komprimierungsverfahren sorgt für einen deutlich verbesserten Wirkungsgrad. Bislang unbekannte Geschwindigkeiten in der Bildverarbeitung, niedrigere Netzwerk-belastungen, längere Aufzeichnungsdauer bei einem guten Preis / Leistungsverhältnis sind das Markenzeichen von Eurofocus®.

Teilen Sie uns Ihr Anforderungsprofil mit und wir konfigurieren Ihnen das System nach Maß.